Hungerdiäten: Oft bereits im Ansatz zum Scheitern verurteilt

Ernährungswissenschaftler warnen seit Jahren vor radikalen Diäten und deren negativen Effekt auf das eigentliche Ziel eines nachhaltigen Gewichtsverlustes. Im Interview mit der Rhein-Neckar-Zeitung verrät eine Expertin, wieso viele Schlankheitskuren bereits im Ansatz scheitern und welche Maßnahmen wirklich helfen.

Hungerdiäten bringen selten Erfolge

Verführerische Versprechen der Hersteller

Mit knackigen Slogans buhlt die Industrie um neue Kunden. Insbesondere eine schnelle Gewichtsreduktion ist Dauerbrenner und soll in Windeseile zur Bikini-Figur führen. Dabei sorgen gerade Crashdiäten für eine hohe Jojo-Gefahr. Der kurze Zeitraum und die gravierende Änderung der Nahrungsaufnahme resultiert nicht selten in einem Misserfolg.

Dabei scheint in den ersten Tagen alles nach Plan zu funktionieren. Die Waage beweist schwindende Pfunde und liefert so ein Bestätigungsgefühl. Das Ergebnis trügt jedoch, denn ein Großteil der verlorenen Kilogramm bildet lediglich Wasser aus dem körpereigenen Haushalt. Fettreserven bleiben hingegen so gut wie nicht betroffen.

Vorsicht vor Muskelschwund

Wer seine Nährstoffversorgung längere Zeit auf die Probe stellt, verliert mit großer Wahrscheinlichkeit im Grunde harmlose Muskelmasse. Ein Speiseplan mit proteinreicher Nahrung hilft diesem Effekt vorzubeugen, so dass der Körper die Energie aus unerwünschten Zonen akquiriert. Clevere Rezepte und leckere Gerichte stechen vorgefertigte Drinks, wie beispielsweise den Eiweißshake von Yokebe, mühelos aus.

Weitere Tipps:

Mit wachsender Anwendungshäufigkeit radikaler Diäten wächst auch die Gewöhnung des Körpers an Mangeltage. Das reduziert die Erfolgschance des Abnehmens und erzeugt Frust aufgrund fehlender Ergebnisse. Langfristig bleibt eine Ernährungsumstellung weiterhin die beste Methode zur Regulierung des Gewichts.

Quelle: www.rnz.de

Die effektivsten Diäten 2017

Unsere Leser haben gewählt: Welche Diät überzeugt durch gute Ergebnisse?

Zum Testsieger Diäten im Test

Gesunde Diäten schützen Diabetiker vor Nierenerkrankungen

Gesunde Diät für Diabetiker

Drei einfachen Regeln im Alltag ermöglichen eine Risikosenkung um stolze 26 Prozent: Neue Studie gibt klare Ernährungstipps für Typ 2-Diabetes-Patienten.

Diäterfolg dank Herdentrieb: Soziale Netzwerke dienen als Hilfe

Mehr Gewichtsverlust dank Twitter

Mit Twitter und Facebook zur Idealfigur: Wer seine Diät in einer virtuellen Gemeinschaft startet, verliert im Schnitt laut einer Studie mehr Gewicht.