Fruchtsaftdiät: Gefährliches Abnehmen mit Jojo-Garantie

Wer als Star derzeit etwas auf sich hält, hat mindestens eine Fruchtsaftdiät bereits hinter sich gebracht. Kuren mit frisch gepressten Säften gelten in Hollywood als der letzte Schrei und sollen in kurzer Zeit echte Traummaße bescheren. Ein zweifelhafter Ansatz, der ernste Konsequenzen nach sich zieht.

Die Fruchtsaftdiät begünstigt den Jojo-Effekt

Das Zauberwort: Entschlacken

Während einer Fruchtsaftdiät spült der tagelange Verzicht auf feste Nahrung Giftstoffe aus dem Körper. Ein Effekt, der wissenschaftlich bislang nicht belegt wurde. Dennoch hält sich der Mythos um eine Entschlackung hartnäckig und die Diät-Industrie hilft fleißig mit passenden Angeboten nach. Vom Chlorophyll-Drink bis zur teuren Detox-Kur im Wellnesshotel ist alles möglich.

Die propagierte Logik der Anbieter:

  1. Die tägliche Kalorienzufuhr wird auf unter 1200 pro Tag gesenkt.
  2. Eine Unterschreitung des Mindestverbrauchs sorgt für eine schnelle Gewichtsabnahme.
  3. Zusätzlich hilft die reinigende Wirkung der Fruchtsaftdiät den Stoffwechsel anzuregen.

Ernährungsexperten warnen jedoch eindringlich vor dem Schein dieser Wunderwaffe. Das abgebaute Gewicht besteht nur aus Wasser und Muskelmasse. Die eigentlich anvisierten Fettpolster an den markanten Stellen (meist Bauch, Beine und Po) bleiben erhalten. Das erfreuliche Ergebnis der Waage trügt dementsprechend.

Die kritischen Folgen einer Fruchtsaftdiät

Radikales Fasten mündet in einer Mangelernährung. Dem Körper fehlen sättigende Ballaststoffe und wichtiges Eiweiß. Der Bedarf an Vitaminen und Mineralstoffen bleibt ebenfalls teilweise ungedeckt. Die drastische Reaktion: Gefährlicher Heißhunger und ein sehr starker Jojo-Effekt, der jegliche Hoffnungen auf eine neue Figur endgültig zerstört.

Fruchtzucker in großen Mengen erhöht Blut- und Leberfette, Harnsäure und Blutdruck und kann Entzündung sowie oxidativen Stress verstärken.

In Amerika existieren bereits Fälle von Nierenversagen aufgrund zu intensiver Fruchtsaftdiäten. Wer über Wochen den Schwerpunkt seiner Mahlzeiten verlagert, mehrt die Gefahr einer Bildung von Nierensteinen. Der Mensch besitzt Zähne und sollte diese auch benutzen.

Quelle: www.heute.at

Die effektivsten Diäten 2017

Unsere Leser haben gewählt: Welche Diät überzeugt durch gute Ergebnisse?

Zum Testsieger Diäten im Test

Diät mit 14 Jahren: Zwischen Modelmaßen und Magerwahn

Diät für einen Model-Contest

Abnehmen für den Model-Contest führt bei Teenager nicht selten zu ernsten Problemen. Wieso sich viele Mädchen in jungen Jahren einer Diät unterziehen.

Acht-Stunden-Diät: Leider kein Garant für erfolgreiches Abnehmen

Was kann die Acht-Stunden-Diät?

Wenn die Kalorienaufnahme trotz zeitlicher Einschränkung keinerlei Abnehmen zulässt: Die Acht-Stunden-Diät, fehlende Erfolge und der lästige Jojo-Effekt.