Ernährungsumstellung: Plan für ein Abnehmen mit Erfolg

Ein Abnehmen durch Ernährungsumstellung gilt als vielversprechende Methode, um langfristig das neue Gewicht zu sichern und gleichzeitig dem gefürchteten Jojo-Effekt keine Chance zu geben. Leider scheitern viele Anwender trotz hoher Motivation bereits kurz nach Beginn der Umsetzung an komplizierten Plänen.

Eine Ernährungsumstellung gilt als vielversprechend

Einen Anlass für eine gesündere Lebensweise und im Idealfall eine schönere Figur findet sich fast zu jeder Jahreszeit. Träume von einer Bikini-Figur, mit der man im Sommerurlaub punktet oder ein Jahreswechsel, der alles ändern soll. Doch der ausbleibende Erfolg der letzten Diät sorgte für mehr Frust als Freude. Dieses Mal rücken wir dem ungeliebten Speck mit einer Ernährungsumstellung endgültig auf den Pelz.

Im Klartext heißt das nach der üblichen Theorie: die eigene Lebensweise überprüfen und im schlimmsten Fall die komplette Ernährung ändern. In manchen Fällen durchaus eine Mammut-Aufgabe, denn ein fundiertes Wissen über Kalorien und gesunde Nahrungsmittel besitzen nur die wenigsten Menschen. Wer im Internet dazu einige Artikel sucht, stößt schnell auf eine gigantische Masse an Tipps, Rezepten und Verboten, die sich teilweise sogar widersprechen.

Ernährung umstellen, aber wie?

Vielfach in Foren diskutierte Ansätze enden immer wieder im gleichen Ergebnis: nicht alltagstauglich. Wer Job und Familie unter einen Hut bringen muss, schafft selten auch noch einen effektiven Neubeginn dieser Größe. Gerade im Anfangsstadium entpuppen sich zu viele Regeln für Essen und Trinken als echte Diät-Killer.

Amapur Flexibel eignet sich als Ernährungskonzept

Ein begleitendes Konzept zur Umstellung der Ernährung kam jedoch bei unserer Community gut an: amapur flexibel. Dabei handelt es sich um ein Paket mit reichhaltigem Umfang an kalorienreduzierten Zwischenmahlzeiten. Das Sortiment umfasst folgende Produkte, die individuell bei der Bestellung ausgewählt werden können:

Der Hersteller verspricht eine Orientierung an den Grundlagen der Deutschen Gesellschaft für Ernährung und geht sogar noch einen Schritt weiter: beim Einsatz des 30-Tage-Programms ist der Kauf neuer Hosen fällig. Wer hingegen zum 60-Tage-Programm greift, darf sich komplett neu einkleiden. Für unseren Geschmack etwas zu vollmundige Slogans, aber bei guten Resultaten darf wohl ein Auge zugedrückt werden.

Ernährungsumstellung leicht gemacht: Mit dem richtigen Plan ans Werk

Fünf kleine Mahlzeiten pro Tag eignen sich als erste Vorgabe, um gesund abzunehmen. Der Einsatz von Zwischenmahlzeiten dient der konstanten Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels. Fällt dieser nämlich zu stark ab, entsteht echter Heißhunger und die Folge ist eine zu hohe Kalorienaufnahme. Maßvoller, aber regelmäßiger Genuss hält den Körper jedoch im Zaum und lässt Ausschweifungen aller Art vergessen.

Beispielhafter Plan zur Ernährungsumstellung:

  1. Frühstück: Ein Müsli oder Protein-Shake aus dem amapur Paket. Alternativ eine Mahlzeit auf Milchprodukt-Basis. Bei Haferflocken sollten sie auf jedoch Vollkorn-Varianten und Portionsgröße achten.
  2. Zwischenmahlzeit: Etwas Obst, wie beispielsweise ein paar Apfelscheiben. Besonders zuckerhaltige Früchte gilt es allerdings zu vermeiden.
  3. Mittagessen: Eine warme Speise, im Idealfall eiweißhaltig zum Schutz der Muskelmasse. Ideal eignet sich in Sojaöl gebratenes Hähnchenbrustfilet und dazu Reis auf Vollkornbasis.
  4. Zwischenmahlzeit: Eine Suppe oder einen Snack-Riegel von amapur. Als Alternative ist Obst ebenfalls wieder eine gute Idee.
  5. Abendessen: Einen leckeren Salat mit Schafskäse, Gurken und Tomaten. Dressing aus Olivenöl und Balsamico-Essig sowie Salz und Pfeffer anrühren. Wer gerne vor dem Fernseher aus Gewohnheit knabbert, aber seinen Tagesverzicht nicht durch solche Leckereien wertlos machen möchte, greift zu Crackern von amapur.

Jetzt gilt es für jeden Leser abzuwägen, wie stark er seinen Alltag in Sachen Ernährung vom Start weg selbst gestalten möchte oder ob Unterstützung bei einigen Punkten notwendig ist. Auf den ersten Blick sind fünf Mahlzeiten in bekömmlicher Form nicht schwer zu organisieren. Ein ganzer Monat in diesem Format verlangt allerdings einen deutlichen Mehraufwand. Man läuft schnell Gefahr Kalorienzahlen zu unterschätzen und wundert sich am Ende, wieso kein Kilogramm weniger auf der Waage angezeigt wird.

Generelle Tipps und Hinweise aus der Community

Einige persönliche Anmerkungen von Community-Mitgliedern dürfen auch in diesem Bericht nicht fehlen. So schaffte Kathleen (aka kathlex) den Sprung zu ihrem Wunschgewicht mit folgenden Kniffen:

Trinken und nochmals Trinken. Gerade bei Hungergefühlen, die anfangs aufgrund der reduzierteren Nahrungsaufnahme normal sind, hilft oft schon ein Glas Wasser aus. Dann herrscht vorerst Ruhe und ehe man sich versieht, steht sowieso die nächste Mahlzeit an. Außerdem auf KEINEN FALL Limonade oder ähnliche Softdrinks kaufen, die zerstören sogar in Light- oder zuckerfreien Varianten jegliche Bemühung.

An diesem Punkt möchten wir Alkohol nicht unerwähnt lassen. Das Bierchen am Abend oder ein Glas Wein beeinflussen den Stoffwechsel stärker, als mancher glauben mag. Von Benutzerin hasimil stammt übrigens der Tipp zu amapur flexibel als Hilfe für alle, die sich einen kalten Umstieg von heute auf morgen nicht zutrauen:

Die Frage war für mich letztlich, wie ich mich konstant an eine gesündere Ernährung heranführen kann, ohne dass mein Alltag komplett von Gedanken rund um Kalorien oder Rezepten dominiert wird. Wer will sich schon zwei Monate abmühen und dann doch scheitern? Amapur war der bequemere Weg und erledigte zwei bis drei Mahlzeiten pro Tag quasi von selbst. Irgendwann stellt sich dann Routine ein und es klappt ganz ohne Hilfe.

Von unserer Seite aus darf außerdem der obligatorische Hinweis auf zusätzliche körperliche Betätigung nicht fehlen. Viele werden schon beim Lesen des Satzes innerlich aufstöhnen, aber dennoch steigert kaum ein anderer Tipp einen möglichen Gewichtsverlust so immens.

Fazit zum Abnehmen durch Ernährungsumstellung

Abnehmen durch Ernaehrungsumstellung ist für jeden machbar

Eine Ernährungsumstellung ist letztlich der Königsweg zu einem größeren Wohlbefinden und in Richtung Traumfigur. Dennoch bleibt klar zu erwähnen, dass gerade Einsteiger und unbedarfte Interessenten sich in der Regel hoffnungslos mit den richtigen Schritten überfordert sehen. Fünf Mahlzeiten am Tag, die passende Zusammensetzung der Energieträger, wenig Fett und Zucker, am Abend nicht zu viele Kohlenhydrate und eine negative Kalorienbilanz, alles möglichst lecker – in der Summe sehr viel Aufwand.

Eine dazu passende und abwechslungsreiche Hilfe im Alltag bietet amapur flexibel. Der Preis für das 30-Tage-Paket liegt derzeit bei 199 Euro (also knapp 6,70 Euro pro Tag) für Frauen und Männer – nicht allzu billig, aber einen Teil des Geldes spart man im Endeffekt dann beim Einkauf und einen Ernährungsratgeber mit Rezeptideen rundet das Angebot ab. Wer sich in Sachen Abnehmen viel vorgenommen hat, greift zum 60-Tage-Paket für 379 Euro und darf anschließend wohl noch eine Einkaufstour für neue Kleidung einplanen.

Egal, ob Sie mit oder ohne Produkt-Unterstützung abnehmen: wir freuen uns über Kommentare sowie Erfahrungsberichte und wünschen viel Erfolg!

Der offizielle amapur Onlineshop

Zügiges Abnehmen ohne strenge Regeln und aufwändige Planung.

amapur Shop besuchen