Konzentration steigern: Wirksame Mittel und Methoden

Nachdem unser ausführlicher Test eines marktführenden Produktes zur Konzentrationssteigerung (hier nachzulesen) auf sehr viel positive Resonanz gestoßen ist, widmen wir diesen Artikel erneut dem Thema Konzentration steigern und welche Methoden wirkliche Erfolge liefern.

Konzentration steigernDie hohe Nachfrage seitens der Besucher zeigte uns ganz klar, dass es eine nicht unerhebliche Menge an Leuten gibt, die im täglichen Leben mit hohen Belastungen konfrontiert werden und gerade in diesen Phasen aufgrund von Konzentrationsschwächen nicht immer die gewünschte Leistung abrufen können.

Zwei positive Nachrichten gibt es an dieser Stelle zu verlauten: Sie stehen mit diesem Problem garantiert nicht alleine auf weiter Flur und es gibt mittlerweile sehr wirksame Tipps sowie vielversprechende Lösungsansätze, die Konzentration steigern zu können, ohne dabei große Mühen oder gar hohe Kosten und unbequeme Facharztbesuche zu riskieren.

Im ersten Teil des Artikels behandeln wir grundsätzliche Regeln, die für ein konzentriertes Arbeiten unabdingbar sind. Die meisten denken jetzt vermutlich, dass sie alle typischen Ratschläge bereits zig Mal gelesen haben. Viel interessanter ist aber die Frage, ob sie sich auch wirklich an diese halten. Der zweite Teil betrachtet noch einmal rückblickend ein führendes Mittel aus dem Hause Fairvital (siehe Testbericht) und wie einfach dieses Produkt die Konzentration steigern kann.

Konzentration steigern ohne Aufwand

Eine Überprüfung der eigenen Lebensweise muss immer erster Schritt zu einem vitaleren Selbst sein. Wie viel Schlaf ist pro Nacht vorhanden? Die klassischen acht Stunden sind schon zu viel, denn die moderne Forschung hat längst ergeben, dass eine optimale Länge zwischen sechs und sieben Stunden liegt und der Körper so den höchsten Nutzen aus der Ruhephase zieht.

Konzentration

Wie gestaltet sich Ihr Arbeitsalltag im Allgemeinen? Schaffen Sie stets einen kontrastreichen Ausgleich zu diesem und versuchen Sie beispielsweise als Büromensch in Ihrer Freizeit etwas Jogging oder andere körperliche Aktivitäten? Konzentration steigern durch Sport ist nicht umsonst seit Jahren ein großes Thema. Keine Sorge, dadurch werden Sie unter Garantie nicht noch müder, sondern verbessern Ihr geistiges Leistungspotenzial erheblich und in nachhaltiger Form.

Grundlegende Fundamente sind natürlich auch der eigene Wasserhaushalt sowie frische Luft. Klingt vielleicht langweilig, aber die meisten Menschen unterschätzen einfach, wie gut regelmäßiges Trinken die Konzentration steigern kann. Kombinieren Sie doch einmal eine Nachdenkphase mit einem Glas Wasser oder schaffen Sie sich Rituale, damit die Flasche nicht in Vergessenheit gerät. Pausen sind dafür ideal geeignet, in denen Sie übrigens gerade im Winter das Fenster öffnen sollten. Ein ordentliches Durchlüften sorgt für frische Luft mit jeder Menge Sauerstoff, das Ihr Gehirn nur zu gerne über das Blut empfängt.

Meine Arbeit soll meine Konzentration steigern

Die Überschrift mag auf den ersten Blick verwirrend sein, doch die eigene Arbeit hat tatsächlich maßgeblichen Einfluss auf Ihr Konzentrationsvermögen. Unser Gehirn ist ein komplexes Werk der Natur und liebt gelinde gesagt die Abwechslung. Wie bei Kindern, verlieren auch Erwachsene mit wachsender Langeweile einfach irgendwann ihre Konzentration und das ist auch vollkommen normal. Analysieren Sie die anstehenden Aufgaben und überlegen Sie, ob Sie vielleicht etwas Schwung in diese bringen können. Gestalten Sie gewohnte Abläufe um, arbeiten Sie an einem anderen Ort oder versuchen Sie eine ganz neue Herangehensweise an bekannte Probleme. Damit ermuntern Sie Ihr Gehirn förmlich zu Kreativität und können Ihre Konzentration steigern.

Viele Beiträge zahlreicher Leser enthielten ein Schlagwort, welches wir hier nicht ungenannt lassen wollen: Überlastung. Was hilft mir eine Umgestaltung meiner Arbeitsweise, wenn ich schon auf gewohntem Wege kaum hinterherkomme? Ein durchaus berechtigtes Argument, dem Wissenschaftler gerne das Belohnungssystem zum Konzentration steigern entgegnen. Dahinter verbirgt sich die Aufteilung der Aufgaben in kleine Einzelschritte, die gut zu bewältigen sind. Probieren Sie es aus und machen Sie eine Strichliste, auf der Sie Ihre Arbeiten abhaken können. Diese kleinen persönlichen Erfolge wachsen immer weiter an und ermutigen Menschen durch die Visualisierung eines Fortschritts, der sonst gerne im Schatten der anstehenden Restaufgaben unbeachtet bleibt.

Mittel, um meine Konzentration steigern zu können

Zu Beginn des Artikels wurde dieses Thema bereits kurz erwähnt. Heute existieren zahlreiche konzentrationsfördernden Mittel auf dem Markt, die mit Hilfe spezieller Inhaltsstoffe unser Gehirn bei seiner Arbeit unterstützen sollen. Leider handelt es sich dabei meistens um simple Vitamincocktails, deren Wirkung nur schwer nachvollziehbar ist oder im schlimmsten Fall gar nicht existiert.

Wie kann man die Konzentration steigern?

Als lobenswerte Ausnahme soll an dieser Stelle jedoch ein natürlich Ergänzungspräparat von Fairvital genannt werden. Einst ein Geheimtipp unter Denksportlern und Schachspielern, heute recht beliebtes Produkt im Bereich konzentrationssteigernde Mittel und frei erhältlich. Eine gute und risikofreie Alternative für alle, die in Stresssituationen effektiv ihre Konzentration steigern wollen und nicht auf dubiose Mittel am Rande der Legalität zurückgreifen möchten. Nähere Informationen zu diesem Präparat enthält unser ausführlicher Testbericht.

Lesen Sie dazu passend auf der nächsten Seite: Konzentrationssteigernde Mittel im Test

Guarana Energizer Kick

Zur zielgenauen Steigerung der eigenen Konzentration für mehr Leistung.

Zum Angebot auf Amazon